Startseite
  Über Mich
  Mein Dad <3
  Jayden <3
  Meine Haustiere
  Wichtige Personen <3
  Musik?!
  Bücher?!
  Meine Mangasammlung
  Lieblings Tier
  SuMvGuaG
  Beyblade x3
  Sprüche
  Kurzgeschichte
  Gästebuch



  Links
   Meine Homepage
   Sinas Blog
   Sandras Blog
   Dodos Blog
   Animexx
   Knuddels-Chat



Webnews



http://myblog.de/arcticwolf

Gratis bloggen bei
myblog.de






Short Story


Hö?: Ja das is ne Kurzgeschichte die ich geschriebe hab
geht um n zwei Personen aus nem Manga, also die wos net kennen
findens dann net so spannend x) aber den andern viel spaß!


Vorwort: (Charas = OOC xD) Gaara und Tenten leben schon seit einiger Zeit zusammen unter einem Dach.
Es ist Heiligabend!

Start:
Tenten stand in der Küche und bereitete das Essen zu, während Gaara noch die letzten Gegenstände an den Baum hängte. Zufrieden betrachtete er sein Kunstwerk und verräumte den Rest der nicht mehr hin passte. Normalerweise hat er noch nie Weihnachten gefeiert und einen Baum geschmückt, aber das war ihm im Moment völlig egal, denn er war mit ihr allein und das war das Wichtigste. Was er jedoch nicht wusste war das der Baum eher wie ein knallbuntes Bonbon aussah, als wie ein ordentlicher Weihnachtsbaum. Tenten die zwischendurch ins Wohnzimmer gekommen war, um etwas fürs Essen zu holen, betrachtete den Baum mit einem kindlichen Grinsen und dachte bei sich, dass es ja sein erstes Mal war und sie ihn nicht anmeckern wollte, da es ja ein besonderer Abend war. Nach einer weile war auch Tenten mit ihren Vorbereitungen fertig, deckte den Tisch und bat Gaara zum Essen zu kommen. Als beide gegessen hatten und Gaara sich noch nie so voll gefühlt hatte, meinte Tenten, dass es nun an der Zeit war sich die Geschenke zu überreichen. Gesagt getan. Sie setzten sich auf den Boden beim bunten Baum und Gaara schnappte sich ein Packet und gab es Tenten. Diese öffnete das Geschenk und starrte es eine weile an bevor sie anfing zu lachen. "Was ist denn? Gefällt es dir nicht?", fragte Gaara etwas irritiert. "Doch … nur hat mir noch nie jemand eine Sandvase geschenkt." Gaaras Blick wurde finster: "Dir gefällt es also nicht." Er war beleidigt, denn er hatte sich solch eine Mühe gegeben. "Doch das tut es!", gab Tenten zurück und beugte sich zum ihm und gab ihm einen Kuss: "Das ist ein tolles Geschenk." Dann griff sie nach ihrem Päckchen und gab es ihm. Gaara öffnete es und nahm aus der Schachtel einen kleine Flasche. "Was … ähm… soll ich damit?" Tenten lächelte ihn an: "Damit kannst du unser Kind füttern, denn du wirst Vater. Frohe Weihnachten." Er sah sie an: "Achsoo …. Moment…WAS?" Hatte er das grad richtig verstanden er würde Vater werden, nein das konnte unmöglich sein. "Das ist nicht dein Ernst?" "Doch ist es.", sie sah ihn immer noch lächelnd an. "….ich geh kurz raus!", war seine Antwort darauf und verlies das Haus. Tenten saß noch eine weile auf dem Boden und starrte auf den Platz wo er eben noch gesessen hatte, bevor sie begriff was gerade passiert war. Gaara lief durch die verschneiten Gassen, wie konnte das sein? Hatte er sich nicht nur verhört? Er wurde aus seinen Gedanken gerissen, als eine Stimme sagte: "Hey Gaara was machst du denn hier?" Es war Naruto und er kam breit grinsend auf ihn zu. Er funkelte Naruto kurz an und schlug ihn zu Boden, als dieser nach genug bei ihm war. Ohne ein weiteres Wort lief er dann an Naruto vorbei. Er lief eine Weile durch die Stadt als Sie plötzlich vor ihm stand. "Freust du dich denn nicht?", waren ihre Worte. Sie sah traurig aus, das hatte er bemerkt und das löste in ihm etwas Seltsames aus. Er wollte nicht das Tenten traurig war und je mehr er nach dachte desto mehr wurde ihm klar das er sich doch freute. Er ging auf sie zu nahm sie in den Arm und sagte: "Doch ich freue mich.", dann küsste er sie.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung